Traubenlese

Heute hat bei uns die Traubenlese begonnen 🙂

Den Auftakt machte die Bacchusrebe, denn aus diesen Trauben sollte der Traubensaft für dieses Jahr gepresst werden. Somit kommen nun auch unsere kleinen, aber auch großen Kunden, auf ihre Kosten. Mit dem Traubensaft erweitern wir unser Angebot und wir sind gespannt wie er bei Ihnen ankommt. In wenigen Wochen wird es so weit sein. Natürlich berichten wir, wenn er erhältlich ist, denn ein Geheimnis gibt es noch … der Name …………..

Entlauben

In diesem Jahr haben wir einen Großteil unserer Weinberge entlaubt, um die Laubwand luftiger und die Traubenzone von Blättern zu befreien.

Zum einen sollen dadurch die Trauben mehr Sonnenlicht abbekommen, was für die Reife und Qualität der Traube von Vorteil ist.

Andererseits soll dadurch der Infektion von Botrytis und dem Befall der Kirschessigfliege vorgebeugt werden. Durch die luftigere Laubwand kann nach Regen die Traubenzone um einiges schneller abtrocknen und somit soll der Befall von Krankheiten gehemmt werden, denn wir wollen ja im kommenden Herbst gesundes Lesegut pressen 🙂

Für weitere Bilder einfach hier drücken: Weiterlesen

Rebblüte - Weingut Bugner Klein-Winternheim

Rebblüte

Unsere Weinberge wachsen und wachsen. Auch die Rebblüte steht jetzt kurz vor der Tür. Die Traubenanlagen sehen schon jetzt vielversprechend aus und wir sind gespannt was uns dieser Jahrgang zu bieten hat. Durch die aktuell kühleren Temperaturen und die hohen Niederschläge ist die Vegatation momentan langsamer als vor ein paar Wochen, doch die ersten Sorten sind schon in der Rebblüte. Die restlichen Sorten werden dann in den nächsten Tagen / Wochen nachziehen 🙂

Mulchen - Weingut Bugner Mulchen - Weingut Bugner Klein-Winternheim

Arbeiten im Weinberg

Momentan wird jede freie Minute, die nicht von Regen begleitet wird, genutzt, um die Weinberge zu mulchen, spritzen oder heften. Die Weinberge wachsen wegen dem vielen Wasser im Boden richtig gut. Um die Reben vor dem Abbrechen zu schützen müssen die Weinberge ständig aufs Neue geheftet werden. Hierbei werden die eingezogenen Drähte im Weinberg auf verschiedene Höhen am Pfahl eingehängt, um einen geraden Wuchs der Reben sicherzustellen und einen Schutz bei Sturm und Gewitter zu erreichen. Da nicht nur die Reben dank dem ausreichendem Niederschlag wachsen, sondern auch das Gras in den begrünten Reihen, muss dieses ebenfalls niedergemulcht werden. Zum einen für die Optik, aber auch um Ungräser und Unkräuter zu unterdrücken sowie für die Handarbeit bessere Verhältnisse zu schaffen.

Für eine gute Qualität der Trauben im Herbst werden die Weinberge regelmäßig nach guter fachlicher Praxis gespritzt. Dieses Jahr spielt der Peronospora Druck in ganz Rheinhessen eine wichtige Rolle. Daher werden je nach Wachstumsstadium unsere Weinberge mit Pflanzenschutzmittel behandelt, um eine Ausbreitung der Krankheit in Schach zu halten.

Neuanlage Rebe Chardonnay - Weingut Bugner Klein-Winternheim

Chardonnay

Dieses Jahr haben wir zwei neue Weinberge mit der Rebsorte „Chardonnay“ angelegt. Jetzt heißt es für die Reben kräftig zu wachsen, damit wir schon bald unsere Weine erweitern können um einen jungen, frischen und fruchtigen Charakter. Wie man auf dem Bild erkennen kann, ist die Rebe schon ausgetrieben und langsam, aber sicher am Wachsen.